Webinar

Dokumentation von Verrechnungspreisen

Rechtssichere und effektive Umsetzung der Dokumentationspflicht

Fortgeschrittene Spezialthema Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Die Dokumentation von Verrechnungspreisen ist ein entscheidender Aspekt in der internationalen Steuer- und Geschäftspraxis. Mit Verrechnungspreisen werden die Kosten für den Transfer von Waren, Dienstleistungen oder anderen wirtschaftlichen Ressourcen innerhalb einer Organisation, z. B. zwischen zwei Abteilungen, dargestellt. Die Festlegung dieser Preise muss so erfolgen, als ob die Transaktion zwischen unabhängigen Dritten durchgeführt wird. Diese Regelung soll die finanzielle Transparenz sowie eine faire und angemessene Besteuerung sicherstellen.

 

In unserem Online-Seminar stellen wir Ihnen nicht nur die Hauptziele, die Einhaltung der Steuergesetze sowie die Förderung von Transparenz und Nachvollziehbarkeit in der Unternehmensführung vor, sondern auch die entscheidenden Elemente der Verrechnungspreis-Dokumentation Master File, Local File und das Country-by-Country-Reporting. Anhand praxisnaher Beispiele und Fallstudien wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie die theoretischen Vorgaben effektiv und erfolgreich in der Praxis umsetzen.

 

Ihr persönlicher Lernerfolg: Sie erwerben ein tiefgehendes Verständnis für die Dokumentationsansätze und deren praktische und rechtssichere Anwendung in internationalen Geschäftsumgebungen.

  1. Grundlagen der Verrechnungspreisdokumentation

 

    1. Definition von Verrechnungspreisen

    2. Gesetzliche Anforderungen und Vorgaben

    3. Fremdvergleich und Fremdvergleichsgrundsatz

    4. Betroffene Unternehmen und deren zu dokumentierende Transaktionen

 

  1. Methoden der Verrechnungspreisbestimmung

 

    1. Preisvergleichsmethode

    2. Kostenaufschlagsmethode

    3. Wiederverkaufspreismethode

    4. Weiterführende Methoden

 

  1. Formale und inhaltliche Anforderungen an die Dokumentation

 

    1. Erstellung der Verrechnungspreisdokumentation

    2. Ableitung und Einbindung aus/in die Verfahrensdokumentation

    3. Gestaltung und Pflege der „files“ (Master File, Local File)

    4. Gestaltung und Pflege Country-by-Country

    5. Aktuelle Entwicklung auf nationaler und internationaler Ebene

 

  1. Darstellung und Vermeidung typischer Betriebsprüfungsrisiken

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

09.04.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 40670
Details und Ablauf

14.10.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 40671
Details und Ablauf

Referent

Herr Prof. Dr. Daniel Zorn

01-männlich ANTRAGO
  • Professor für Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten nationale und internationale Rechnungslegung, Corporate Finance sowie Wirtschaftsprüfung und Unternehmensbewertung

  • er berät mittelständische Unternehmen und Konzerne in prüfungsnahen Fragen der Anwendung von Rechnungslegungsvorschriften und der Implementierung von Kontrollsystemen sowie Controlling Instrumenten

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter