Webinar

E-Rechnungsbearbeitungsworkflow

Verpflichtende E-Rechnungen ab 01.01.2025 korrekt verarbeiten

Einsteiger Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Der Anteil der elektronischen Rechnungen wird insbesondere durch das am 22.03.2024 beschlossene Wachstumschancengesetz im Jahr 2025 stark zunehmen. Um die vielen Vorteile der elektronischen Rechnungsverarbeitung fehlerfrei nutzen zu können, ist es notwendig, E-Rechnungen in einem korrekten elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow zu verarbeiten.

 

Unser kompaktes Online-Seminar vermittelt aktuelles Praxiswissen rund um das Thema E-Rechnungen, wie die unterschiedlichen Arten & Formate von elektronischen Rechnungen, die korrekte Aufbewahrung von E-Rechnungen, aber auch die grundlegende steuerliche Einordnung (z. B. im Hinblick auf die GoBD) und die sich daraus ergebenden Anforderungen an einen rechtssicheren elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow.

 

Anhand eines umfangreichen Praxisbeispiels wird erläutert, wie der komplette Rechnungsbearbeitungsprozess elektronisch (papierlos) zu gestalten ist. Hierbei werden praktische Erfahrungen, die mit Einführung eines Workflows sowie im Umgang mit weiterhin eingehenden Papier-Belegen gesammelt wurden, vermittelt.

 

TANGENS-Plus: Aktuelle Praxisfragen können im Rahmen unseres Live-Webinars gemeinsam mit dem Fachreferenten besprochen & geklärt werden.

  1. Die Grundlagen der E-Rechnung

 

    1. Definition E-Rechnung

    2. E-Rechnungspflicht im B2B-Bereich in Deutschland

    3. E-Rechnungsformate

    4. Transportwege und Aufbewahrung von E-Rechnungen

    5. Steuerrecht und E-Rechnungen, Fristen, GoBD

 

  1. Der elektronische Rechnungsbearbeitungsworkflow

 

    1. Grundlegender Aufbau eines elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflows

    2. Vorarbeiten für einen elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow

 

  1. Umgang mit papiergebundenen und besonderen Rechnungen

 

    1. Ersetzendes Scannen von Papierbelegen

    2. Scananweisung auf Basis der TR-Resiscan

    3. Umgang mit besonderen Rechnungen (klein- oder großformatig, Baurechnungen, etc.)

 

  1. Beispiel für einen elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow

 

    1. Rechnungsbearbeitung in einem elektronischen Workflow

    2. Rechnungsprüfung in einem elektronischen Workflow

    3. Rechnungsfreigabe in elektronischen Workflows

 

  1. Ausblick und Kennzahlen aus der Praxis

 

    1. Kennzahlen eines elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflows

    2. Ausblick auf weitere Entwicklungen im Bereich der E-Rechnung

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

03.09.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41756
Details und Ablauf

21.11.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41758
Details und Ablauf

19.12.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41760
Details und Ablauf

Referent

Herr Dipl.-Betriebswirt (FH) Marco Hasken

Hasken, Marco_ANTRAGO
  • Herr Hasken, Dipl. Betriebswirt (FH), Dipl. Verwaltungswirt (FH) ist Abteilungsleiter SAP – Software & Service beim Fachbereich für Informationstechnologie & Zentrale Dienste in einer Stadtverwaltung

  • Hr. Hasken hat den fachlichen Vorsitz in der Expert Group XRechnung bei der Koordinierungsstelle für IT-Stadtards und arbeitet auch in verschiedenen anderen Gremien zum Thema eRechnung und eGovernment mit.

  • Er ist ein erfahrener Fachreferent & Inhouse-Projektrainer.

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter