Webinar

Auftragsverarbeitungsverträge (AVV) zwischen Geschäftspartnern aktuell 2023

AV-Verträge DSGVO-konform prüfen, erstellen und abschließen

Beschreibung

Mit dem Softwaredienstleister muss er geschlossen werden, mit dem Lettershop auch, aber wie sieht es eigentlich mit dem Steuerberater oder der Rechtsberatung aus? Auftragsverarbeitungsverträge (AVV) und deren Handhabung können schnell zu einem unübersichtlichen Ärgernis werden.

 

Auch die Einordnung der jeweiligen Rollen, wann bin ich „Verantwortlicher“ und wann „Auftragsverarbeiter“, bereitet vielen Organisationen Schwierigkeiten.

 

In unserem Live-Webinar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über sämtliche Aufgaben und Pflichten innerhalb eines Auftragsverarbeitungsverhältnisses.

 

Unter anderem werden folgende Fragen beantwortet:

 

  • Woran erkenne ich eine DSGVO relevante Auftragsverarbeitung?

  • Wann bin ich verpflichtet, einen AV-Vertrag abzuschließen, mit wem sollte ich eher keinen abschließen und bei wem ist es egal?

  • Warum ist es wichtig, einen AV-Vertrag abzuschließen?

  • Wie gehe ich bei Vorliegen einer Auftragsverarbeitung vor?

  • Welche Inhalte sollte ein AV-Vertrag zwingend enthalten?

  • Welche Pflichten müssen beide Vertragspartner einhalten?

  • Welche Rolle spielt die Weisungsgebundenheit?

  • Was passiert bei Nichtvorliegen?

  1. Übersicht zur Auftragsverarbeitung

 

    1. Grundbegriffe

    2. Zweck

    3. Abgrenzung

    4. Bußgelder Beispiele

 

  1. Beispiele für Auftragsverhältnisse

 

    1. Dienstleister, die auch als Auftragsverarbeiter angesehen werden

    2. Dienstleister, die nicht als Auftragsverarbeiter angesehen werden

 

  1. Voraussetzungen einer Auftragsverarbeitung

 

    1. Merkmale einer Auftragsverarbeitung

    2. Gegenbeispiele

 

  1. Einsatzszenarien

 

    1. Die Rolle als Auftraggeber

    2. Die Rolle als Auftragnehmer

    3. Exkurs: Unterauftragnehmer und Subprocessors in der AV-Vertragsgestaltung

 

  1. Praxistipps

 

    1. Vorgehen bei Vorliegen einer Auftragsverarbeitung

    2. Die Kriterien gemäß Art. 28 DS-GVO

    3. Verarbeitung von Hoch-Risikodaten (z. B. Gesundheitsdaten)

    4. Einsatz von Auftragsverarbeitern in Drittländern

    5. Fazit

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

27.04.2023 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 31800
Details und Ablauf

Buchen


17.10.2023 09:00 Uhr - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 31801
Details und Ablauf

Buchen

Referent

Herr Dr. Knut Karnapp

Karnapp, Knut (Dr.) ANTRAGO
  • Geschäftsführer und Rechtsanwalt bei der MORGENSTERN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH mit Schwerpunkten im Bereich des Gewerblichen Rechtsschutzes und des IT- sowie Datenschutzrechts

  • berät Unternehmen bei der rechtskonformen Gestaltung von Prozessen im digitalen Umfeld

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter