Webinar

Umsatzsteuer International – Innergemeinschaftliche Reihen- und Dreiecksgeschäfte

BMF 25.04.2023, Vertragsgestaltungen und deren umsatzsteuerliche Konsequenzen

Fortgeschrittene Spezialthema Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Seit der Mehrwertsteuerreform „Quick Fixes“ 2020 gibt es eine einheitliche Definition des Reihengeschäfts und damit verbunden eine einheitliche Regelung für die Zuordnung der Warenbewegung innerhalb der EU. Das BMF hat durch sein Schreiben vom 25.04.2023 nunmehr einige dieser gesetzlichen Regelungen konkretisiert.

 

Insbesondere wegen der Bedeutung der Transportverantwortlichkeit im Reihengeschäft spielt die Vertragsgestaltung eine besondere Rolle, da diese zu umsatzsteuerrechtlichen Konsequenzen führen kann, die im Ausland ggfs. Registrierungs- und steuerliche Pflichten nach sich zieht. Eine vorausschauende Planung hilft, Fehler zu vermeiden, denn ist die Ware erst einmal ausgeliefert, sind die umsatzsteuerlichen Weichen gestellt. Deshalb ist im Vorfeld zu klären, wie sich vertragliche Vereinbarungen auswirken.

 

Hierzu leitet das Online-Seminar wichtige Schlussfolgerungen ab, die auch für Mitarbeitende aus Einkauf und Vertrieb von praktischer Bedeutung sind. Unter Berücksichtigung der neuen Ausführungen des BMF zur Beurteilung der Lieferung durch einen Zwischenhändler werden im Live-Webinar nicht nur die aktuellen Regelungen und neuesten Entwicklungen vermittelt, sondern auch Fragestellungen aus der Praxis der Teilnehmer*innen besprochen.

  1. Allgemeines zu Reihengeschäften

 

    1. Voraussetzungen für das Vorliegen eines Reihengeschäfts (§ 3 Abs. 6a UStG ab 2020)

    2. Zuordnung der Warenbewegung

    3. Praktische Beispiele

 

  1. Reihengeschäfte in der EU

 

    1. Grundlagen für eine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung

    2. Praktische Beispiele

 

  1. Sonderfall des innergemeinschaftlichen Dreiecksgeschäfts (§ 25b UStG)

 

    1. Voraussetzungen und gesetzliche Bestimmungen

    2. Praktische Beispiele

    3. Besonderheiten beim Buch- und Belegnachweis und der Rechnungserstellung

    4. Aktuelle Entwicklungen

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

18.04.2024 09:30 - 12:15 Uhr
Buchungsnummer: 40327
Details und Ablauf

13.06.2024 09:30 - 12:15 Uhr
Buchungsnummer: 40328
Details und Ablauf

29.08.2024 09:30 - 12:15 Uhr
Buchungsnummer: 45361
Details und Ablauf

08.10.2024 09:30 - 12:15 Uhr
Buchungsnummer: 45362
Details und Ablauf

Referentin

Frau Dipl.-Finanzwirtin (FH) Miriam Hehlke

Hehlke, Miriam 2 ANTRAGO
  • seit 2008 Vortragende im Bereich des Umsatzsteuerrechts und von 2010 bis Ende 2014 im Umsatzsteuerreferat der OFD NRW mit umsatzsteuerrechtlichen Fachfragen und der Fortbildung betraut

  • seit 2016 hauptberufliche Referentin für die Vermittlung umsatzsteuerlicher Themen


Unser Video-Impuls

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter