Webinar

E-Rechnungsbearbeitungsworkflow – eingehende elektronische Rechnungen bearbeiten

Einsteiger Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Der Anteil der elektronischen Rechnungen nimmt in Deutschland stetig zu und wird voraussichtlich im Jahr 2024 mehr als die Hälfte aller Rechnungen umfassen. Um die Vorteile, die die elektronische Rechnungstellung für den Rechnungsempfangenden bietet, umsetzen zu können, ist es notwendig, elektronische Rechnungen auch in einem elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow zu verarbeiten.

 

Das Online-Seminar vermittelt kompakt die Grundlagen der E-Rechnung, wie die unterschiedlichen Arten von E-Rechnungen, die Aufbewahrung von E-Rechnungen, die allgemeinen gesetzlichen Grundlagen, aber auch die grundlegenden steuerlichen Einordnungen (z. B. im Hinblick auf die GoBD) und die sich daraus ergebenden Anforderungen an einen elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow.

 

Anhand eines umfangreichen Praxisbeispiels wird erläutert, wie der komplette Rechnungsbearbeitungsprozess elektronisch (papierlos) zu gestalten ist. Hierbei werden praktische Erfahrungen, die mit Einführung eines Workflows sowie im Umgang mit weiterhin eingehenden Papier-Belegen gesammelt wurden, vermittelt.

  1. Die Grundlagen der E-Rechnung

 

    1. Definition E-Rechnung

    2. E-Rechnungsformate

    3. Transportwege und Aufbewahrung von E-Rechnungen

    4. Steuerrecht und E-Rechnungen, Fristen, GoBD

 

  1. Der elektronische Rechnungsbearbeitungsworkflow

 

    1. Grundlegender Aufbau eines elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflows

    2. Vorarbeiten für einen elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow

 

  1. Umgang mit papiergebundenen und besonderen Rechnungen

 

    1. Ersetzendes Scannen von Papierbelegen

    2. Scananweisung auf Basis der TR-Resiscan

    3. Umgang mit besonderen Rechnungen (klein- oder großformatig, Baurechnungen, etc.)

 

  1. Beispiel für einen elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflow

 

    1. Rechnungsbearbeitung in einem elektronischen Workflow

    2. Rechnungsprüfung in einem elektronischen Workflow

    3. Rechnungsfreigabe in elektronischen Workflows

 

  1. Ausblick und Kennzahlen aus der Praxis

 

    1. Kennzahlen eines elektronischen Rechnungsbearbeitungsworkflows

    2. Ausblick auf weitere Entwicklungen im Bereich der E-Rechnung

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

07.03.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41754
Details und Ablauf

28.05.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41755
Details und Ablauf

03.09.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41756
Details und Ablauf

21.11.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41758
Details und Ablauf

19.12.2024 09:00 - 12:30 Uhr
Buchungsnummer: 41760
Details und Ablauf

Referent

Herr Dipl.-Betriebswirt (FH) Marco Hasken

Hasken, Marco ANTRAGO
  • Abteilungsleiter SAP – Software und Service, stellvertretender Fachbereichsleiter des Fachbereichs Informationstechnik und Zentrale Dienste der Stadt Hagen

  • Mitarbeit am Standard XRechnung in Gremien der KoSIT

  • Mitwirkung an verschiedenen E-Government-Themen

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter