Webinar

Befristung von Arbeitsverträgen aktuell 2023

Praxisseminar zu den wichtigsten Fragen im Befristungsrecht

Fortgeschrittene Spezialthema

Beschreibung

Die Befristung von Arbeitsverhältnissen ist ein Dauerbrenner in den Personalabteilungen. Aufgrund der komplexen Rechtsgrundlagen werden z. B. die Voraussetzungen und Folgen sachgrundloser und mit Sachgrund befristeter Arbeitsverhältnisse nicht sauber genug getrennt. Formale Anforderungen werden regelmäßig nicht eingehalten, die aktuelle Rechtsprechung wird ebenfalls häufig nicht ausreichend berücksichtigt. Viele Klagen gegen die Wirksamkeit von Befristungen sind damit erfolgreich. Die Folge: „Dauerbeschäftigte“, mit denen man wortwörtlich nicht gerechnet hat.

 

Unser ganztägiges Online-Seminar Befristung von Arbeitsverträgen aktuell 2023 klärt u. a. die nachfolgenden Fragestellungen anhand einer Vielzahl von Beispielen:

 

  • Warum sind Befristungen nur eingeschränkt zulässig?

  • Welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es für eine wirksame Befristung?

  • Welche sachlichen Gründe gibt es für eine Befristung?

  • Unter welchen Voraussetzungen kann ich sachliche Gründe nutzen?

  • Ist die Befristung mit sachlichem Grund nur bis zu einer bestimmten Höchstdauer zulässig?

  • Welche Regeln gelten für die sachgrundlose Befristung?

  • Was hat es mit dem Vorbeschäftigungsverbot auf sich?

  • Kann man einzelne Arbeitsbedingungen wie Wochenarbeitszeit oder Arbeitsort (Home-Office) befristen und welche Voraussetzungen gelten hier?

  • Wie kann man Arbeitsverhältnisse mit zukünftigen Rentnern befristet fortsetzen?

  • Wie hat der Betriebsrat bei Befristungen mitzubestimmen?

  • Welche Änderungen im Befristungsrecht sind im Koalitionsvertrag der Bundesregierung geplant?

 

TANGENS-Plus: Praxisfälle und aktuelle Probleme aus Ihrer betrieblichen Praxis können im Rahmen des Webinars besprochen und geklärt werden.

  1. Das Teilzeit- und Befristungsgesetz

 

  • Statistische Fakten zu Befristungen in Deutschland

  • Zweck des Gesetzes

 

  1. Die Befristung mit sachlichem Grund

 

  • Betrieblicher Bedarf an der Arbeitsleistung nur vorübergehend

  • Befristung im Anschluss an eine Ausbildung oder ein Studium, um Übergang in eine Anschlussbeschäftigung zu erleichtern

  • Arbeitnehmer wird zur Vertretung eines anderen Arbeitnehmers beschäftigt

  • Eigenart der Arbeitsleistung

  • Befristung erfolgt zur Erprobung

  • in der Person des Arbeitnehmers liegende Gründe

  • Vergütung aus Haushaltsmitteln, die haushaltsrechtlich für eine befristete Beschäftigung bestimmt sind und AN wird entsprechend beschäftigt oder

  • Befristung beruht auf einem gerichtlichen Vergleich

  • Unzulässige Kettenbefristungen?

  • Formvorschriften

 

  1. Sachgrundlose Befristung bei Neueinstellungen

 

  • Wann liegt eine Neueinstellung vor?

  • Aufhebung der Drei-Jahres-Regel durch BAG und BVerfG

  • Aktuelle Regeln zur Vorbeschäftigung

  • Verlängerung der sachgrundlosen Befristung

  • Formvorschriften

 

  1. Elternzeitvertretung

 

  • Voraussetzungen und Folgen

  • Formerfordernisse

 

  1. Befristete Weiterbeschäftigung von Altersrentnern

 

  • Voraussetzungen

  • Formvorschriften

  • Mehrfache Verlängerungsmöglichkeit

 

  1. Klärung weiterer offener Teilnehmerfragen

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

22.06.2023 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 31215
Details und Ablauf

Buchen


12.12.2023 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 31216
Details und Ablauf

Buchen

Referent

Herr RA Sami Negm-Awad

Negm-Awad, Sami ANTRAGO
  • Sozius der traditionsreichen Anwaltskanzlei Dr. Pribilla, Kaldenhoff, Negm

  • seit 1989 als Dozent u. a. beim REFA, der Rheinischen Fachhochschule Köln und der IHK zu Köln tätig

  • geschätzter Fachreferent, Seminarleiter und Inhouse-Projekttrainer im Bereich der arbeitsrechtlichen Themen

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter