Webinar

Zoll & Export Update zum Jahreswechsel 2023/2024

Aktuelle Änderungen in der Export-, Import-, Zoll- & Versandabteilung

Fortgeschrittene Update Spezialthema Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Zum Jahreswechsel 2023/2024 stehen tiefgreifende Änderungen im internationalen Warenverkehr mit unmittelbaren Auswirkungen auf das Tagesgeschäft der Mitarbeiter*innen aus den Abteilungen Export(-kontrolle), Import, Zoll, Logistik und Versand an:

 

  • Das Zollrecht nach dem UZK: Alle Änderungen bei der Ausfuhr & Einfuhr

  • Die neue EU-Zollrechtsreform

  • Status der Freihandelsabkommen, Ausblick auf neue Abkommen (z.B. neues Freihandelsabkommen mit Neuseeland (NZ))

  • Update Warenursprung & Präferenzen (WuP) aktuell 2024

  • Außenwirtschaftsrecht – Erfahrungen nach der Reform der EU-Dual-Use-VO 2021/821, Besprechung der neuen Allgemeine Genehmigungen (AGGen) Nr.33, 34, 37, 38, 39 und Änderungen der bisherigen AGGen

  • Embargorecht: Übersicht zu den aktuellen Entwicklungen der Embargoverordnungen, insbesondere des Russlandembargos

  • US-Re-Exportkontrollrecht: Aktuelle Verschärfungen & Update 2024

  • Chinesisches Exportkontrollgesetz: Aktuelle Änderungen & Erfahrungen

  • Neue handelspolitische Maßnahmen & Sanktionen

  • Meldepflichten 2024: Update Intrastat-Meldepflichten & Auswirkungen

  • Neues Lieferkettengesetz (LkSG) in der Praxis

  • Umsatzsteuer & Zoll 2024

  • Update Zollrecht in Drittländern 2024

  • Weitere aktuelle Themen & Entwicklungen […]

 

Die Teilnehmer*innen unseres Online-Seminars werden in die Lage versetzt, die für ihre Unternehmensbereiche zu erwartenden Änderungen vorzubereiten und notwendige Anpassungen entsprechend optimal umzusetzen. Mit dem jährlichen Besuch dieser Veranstaltung sorgen Sie für eine stetige Aktualisierung und Aufrechterhaltung Ihres Wissenstandes und erhalten einen geeigneten Nachweis für das Vorliegen entsprechender Kompetenzen, u. a. gegenüber der Zollbehörde.

 

Gleich drei erfahrene Fachreferenten geben Auskunft über die wichtigsten Änderungen!

 

Herr Dipl.-Finanzwirt (FH) Sebastian Wiegand (war u. a. Betriebsprüfer beim Zoll),

Herr Rechtsanwalt, M.A. (BWL) Kay Höft (RA Schwerpunkt Außenwirtschaftsrecht) und

Frau Dipl.-Finanzwirtin (FH) Friederike Lehner (Finanzverwaltung NRW).

 

Die Inhalte des Live-Webinars verstehen sich vorbehaltlich noch zu erwartender aktueller Änderungen, die kurzfristig in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen werden.

  1. Harmonisiertes System 2024

 

    1. Überblick über die Änderungen im Warenverzeichnis 2024

    2. Revision des Harmonisierten Systems (HS) 2024

 

  1. Neuerungen Exportabwicklung (Ausfuhr) 2024

 

    1. Neue Definitionen und Entwicklungen

    2. Update ATLAS: Merkblätter, Release-Wechsel

    3. Erfahrungen AES 3.0

    4. Updates und Monitoring zollrechtlicher Bewilligungen

    5. AEO-Monitoring

    6. Neues EU-Trader Portal für Ausführer

    7. e-Carnet A.T.A./C.P.D.

    8. Funktionalitäten der Access2Markets Datenbank

 

  1. Neuerungen Importabwicklung (Einfuhr) 2024

 

    1. Zentrale Zollabwicklung bei der Einfuhr (centralised clearance)

    2. Importabfertigung von Post- und Kuriersendungen (ATLAS-IMPOST)

    3. Neues EU-Trader-Portal Einführer

    4. Import Control System 2 (ICS)

    5. Aktuelle Entwicklungen bei der Zollwertermittlung

 

  1. Digitalisierung im Außenhandel 2024

 

  1. Warenursprung & Präferenzen (WuP) 2024

 

    1. Status der aktuellen Freihandelsabkommen inkl. Ausblick auf zukünftige Entwicklungen

    2. Neues Freihandelsabkommen zwischen der EU und Neuseeland (NZ)

    3. Modernisierte Pan-Euro-Med-Ursprungsregeln

    4. Empfehlungen für die Ausstellung der Lieferantenerklärungen 2024

    5. Ermächtigter Ausführer

    6. REX – Registrierter Ausführer

 

  1. Update Zollrecht International 2024

    1. Zollrechtliche Neuigkeiten und Entwicklungen in Bezug auf bedeutende Drittstaaten

 

  1. Umsatzsteuer & Zoll 2024

 

    1. DAC-7-Richtlinie und die Erprobung alternativer Prüfungsmethoden

    2. VAT in the Digital Age (ViDA): elektronische Meldepflichten mittels E-Rechnung

 

  1. Exportkontrolle 2024

 

    1. Neue Auswirkungen auf das Interne Kontrollsystem Exportkontrolle (ICP)

    2. Dual-Use-Reform 2021/821: Kernelemente „Güter für digitale Überwachung“ und Art. 5, sonstige neue Bestimmungen, neue AGGen für Rüstungsgüter und Dual-Use-Güter, Anpassungen bisheriger AGGen, aktuelle Genehmigungscodierungen

    3. Besprechung und Vergleich der Genehmigungspflichten bei Ausfuhr, Verbringung, Vermittlung, technischer Unterstützung von Dual-Use- und Rüstungsgütern

    4. Cloud Computing & Exportkontrolle

    5. Änderungen in der Güterliste (Anhänge I, IV)

    6. Konfliktmineralien-VO 2021

    7. Aktuelle Änderungen der Embargo-Verordnungen (insbesondere neue Sanktionspakete Russland, Belarus, Iran)

    8. Beispielfälle

    9. Grundzüge Haftungsregeln, inkl. aktuelle Rechtsfälle

 

  1. Exportkontrollrecht international 2024

 

    1. Warum ist das US-Re-Exportkontrollrecht für EU-Wirtschaftsbeteiligte relevant?

    2. Grundlagen EAR, extraterritoriale Anwendung, Güterlisten, Commerce Country Chart, Prüfungssystematik, De-Minimis-Regeln, Embargolisten, Wegfall der Bewilligungen

    3. Grundlagen ITAR/Military Items. Verschärfungen und Updates 2024

    4. Seit Dezember 2020 ist das neue Exportkontrollgesetz der Volksrepublik China zu beachten: Warum ist das chinesische EKG für EU-Wirtschaftsbeteiligte relevant? Grundzüge der Systematik, Güterlisten, Genehmigungspflichten, Antragsstellung, Handlungsempfehlungen

 

  1. Die EU-Zollrechtsreform

 

    1. Hintergründe & Zielsetzung der Reform

    2. Hinweise & Empfehlungen

 

  1. Meldepflichten 2024

 

    1. Intrastat-Meldepflichten: Entwicklungen in der Intrahandelsstatistik

    2. Meldeschwellen und Codierungen

    3. Kapital- und Zahlungsmeldungen

 

  1. Merkblätter & Hilfestellungen für die Praxis

 

  1. Beantwortung weiterer Teilnehmerfragen

 

Die Inhalte des Live-Webinars verstehen sich vorbehaltlich noch zu erwartender aktueller Änderungen, die kurzfristig in das Veranstaltungsprogramm aufgenommen werden.

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

23.04.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 37944
Details und Ablauf

29.10.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 47034
Details und Ablauf

25.11.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 46571
Details und Ablauf

17.12.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 46572
Details und Ablauf

21.01.2025 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 46574
Details und Ablauf

06.02.2025 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 46575
Details und Ablauf

25.02.2025 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 46576
Details und Ablauf

27.03.2025 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 47035
Details und Ablauf

29.04.2025 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 47036
Details und Ablauf

Referenten

Herr Dipl.-Finanzwirt (FH) Sebastian Wiegand

Wiegand, Sebastian ANTRAGO
  • Herr Wiegand war langjähriger Betriebsprüfer der deutschen Zollverwaltung im Bereich der Ausfuhr und Exportkontrolle. Er arbeitet heute als Leiter einer globalen Trade-Compliance-Abteilung bei einem Technologiekonzern, verfügt über umfangreiche Fachexpertise und ist erfahrener Dozent im Zoll- und Außenwirtschaftsbereich.


Herr Rechtsanwalt, M.A. (BWL) Kay Höft

Höft, Kay (RA) ANTRAGO
  • Herr Höft ist Rechtsanwalt und Betriebswirt und verfügt über fünfzehn Jahre Berufserfahrung als Legal Counsel in der Industrie und der anwaltlichen Beratung zu nationalen und internationalen exportkontrollrechtlichen Fragen. Er ist Inhaber der Kanzlei für Außenwirtschaftsrecht in Hamburg und Autor zahlreicher Veröffentlichungen u. a. zur Exportkontrolle.


Frau Dipl.-Finanzwirtin (FH) Friederike Lehner

Lehner, Friederike ANTRAGO
  • Finanzverwaltung NRW


Unser Video-Impuls

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter