Webinar

Praktischer Einsatz von KI-Tools (ChatGPT & Bard) im Zoll & Außenhandel

Erfolgreiche Nutzung Künstlicher Intelligenz (KI) bei der täglichen Arbeit

Einsteiger Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Es ist erstaunlich, wie uns Künstliche Intelligenz (KI) schon heute bei der Erledigung verschiedenster praktischer Aufgabenstellungen in der Zoll- & Exportabteilung helfen kann.

 

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen in unserem 180-minütigen Spezial-Seminar ganz genau zeigen, wie (?) und für welche Aufgaben (?) Sie die beiden KI-Tools (ChatGPT von Open AI & Bard von Google), spätestens nach dieser Schulung, möglichst effektiv einsetzen können.

 

Unser Fachreferent geht im Online-Seminar u. a. auf folgende Fragestellungen ein:

 

  • Wie kann man die KI von ChatGPT & Bard im täglichen Zoll- & Außenhandelsgeschäft sinnvoll nutzen? Hierbei werden die nachfolgenden Themen beleuchtet:

    • Typische Fragen zu den Zollverfahren (Einfuhr, Ausfuhr, besondere Verfahren)

    • Unterstützung bei der Tarifierung

    • Präferenzkalkulation: Hilfe bei der Ursprungsermittlung

    • Hilfe bei exportkontrollrechtlichen Fragen

    • Unterstützung im „Tagesgeschäft“

    • Erleichterung in der Kommunikation (intern & extern)

  • Kann man Außenhandelswissen mit Hilfe der KI verlässlich erweitern?

  • Zeigen die KI-Tools tatsächlich Lösungen auf, effektiver zu arbeiten und welches Tool ist besser?

  • Wie sieht es mit rechtsverbindlichen Auskünften aus?

  • Ersetzt die Technologie erfahrene Zöllner*innen bzw. Mitarbeitende?

  • Erleichtert der Einsatz von KI-Tools die tägliche Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten & Behörden?

  • Welche Risiken bestehen bei dem Einsatz vom KI-Tools?

  1. ChatGPT & Bard– KI-Einsatz im Bereich Zoll & Außenhandel

 

    1. Hintergründe zu ChatGPT & Bard

    2. Fragen und Antworten zum Zoll & Außenhandel mit ChatGPT & Bard

 

  1. Einbindung von ChatGPT & Bard in die tägliche Arbeit im Zoll & Außenhandel

 

    1. Spezifische Fragen zu Zollverfahren; u.a.: Einfuhr- & Ausfuhrverfahren

    2. Tarifierung mit ChatGPT

    3. Das Präferenzrecht

    4. Die Exportkontrolle

    5. Arbeiten mit KI-Tools im Tagesgeschäft

    6. Unternehmens-interne & externe Kommunikation

 

  1. Praxiserfahrungen und Tipps

 

  1. Grenzen der Tools

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

19.04.2024 09:00 - 12:00 Uhr
Buchungsnummer: 40631
Details und Ablauf

13.06.2024 13:00 - 16:00 Uhr
Buchungsnummer: 45844
Details und Ablauf

04.10.2024 09:00 - 12:00 Uhr
Buchungsnummer: 45845
Details und Ablauf

26.11.2024 13:00 - 16:00 Uhr
Buchungsnummer: 45846
Details und Ablauf

Referent

Herr Dipl.-Finanzwirt (FH) Sebastian Wiegand

Wiegand, Sebastian ANTRAGO
  • Herr Wiegand war langjähriger Betriebsprüfer der deutschen Zollverwaltung im Bereich der Ausfuhr und Exportkontrolle. Er arbeitet heute als Leiter einer globalen Trade-Compliance-Abteilung bei einem Technologiekonzern, verfügt über umfangreiche Fachexpertise und ist erfahrener Dozent im Zoll- und Außenwirtschaftsbereich und erfreut sich der Anwendung von KI-Tools.


Unser Video-Impuls

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter