Webinar

Kurzarbeit aktuell – Abrechnung von Kurzarbeitergeld (KUG)

Aktuelle Regelungen, Verlängerungen und Besonderheiten bei der KUG-Berechnung

Fortgeschrittene Update Spezialthema

Beschreibung

Auswirkungen wirtschaftlicher Abschwächung sind auf dem Arbeitsmarkt bereits erkennbar. Auch für die nächsten Wochen und Monate sind erhebliche Unwägbarkeiten zu erwarten. Viele Unternehmen werden das Instrument Kurzarbeit weiterhin nutzen müssen, um die andauernde Krise zu überstehen. Die Bundesregierung hat deshalb die Zugangserleichterungen für die Zahlung von Kurzarbeitergeld bis zum 30. Juni 2023 verlängert.

 

Lohn- und Gehalts- sowie Personalabteilungen werden gefordert sein, die aktuellen Regelungen, aber auch die Verlängerungen der Ausnahmeregelungen in Hinblick auf die jeweiligen Fristen korrekt anzuwenden und systemtechnisch umzusetzen. Zugleich haben die Agenturen für Arbeit bereits damit begonnen, die korrekte Anwendung und Abrechnung des Kurzarbeitergeldes zu prüfen. Kommt es im Rahmen dieser Prüfungen zu Beanstandungen, stellen sich neue Fragen bezüglich arbeitsrechtlicher Ansprüche sowie steuer- und sozialversicherungsrechtlicher Korrekturen.

 

Unser Online-Seminar vermittelt Ihnen kompakt und praxisnah einen Überblick über alle aktuellen Verlängerungsregelungen sowie die jeweils gültigen Fristen und macht Sie mit den jeweiligen Anforderungen sämtlicher Prozesse der KUG-Abrechnung vertraut.

  1. Aktuelle Regelungen zum Kurzarbeitergeld/Mindesterfordernisse und wirksame Einführung

 

  1. Korrekte Berechnung des „Soll“- und des „Ist“-Entgeltes unter Beachtung des monatlichen Referenzzeitraumes (bei Angestellten und Stundenlohn)

 

  1. Korrekte Behandlung von Feiertagen, Urlaub, Quarantäne und Krankheit

 

  1. Besonderheiten in der Entgeltabrechnung wie geldwerte Vorteile, variable Gehaltsbestandteile u. ä.

 

  1. Berechnung der SV-Beiträge und Konsequenzen für freiwillig oder privat krankenversicherte Arbeitnehmer*innen

 

  1. Steuerrechtliche und sozialversicherungsrechtliche Regelungen (Bescheinigungspflicht vom Kurzarbeitergeld)

 

  1. Konsequenzen beim Versagen bzw. Rückforderung von Kurzarbeitergeld

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

08.02.2023 09:30 - 11:30 Uhr
Buchungsnummer: 34822
Details und Ablauf

Buchen

Referentin

Frau Kerstin Passek

01-weiblich ANTRAGO
  • als langjährige Geschäftsführerin verantwortlich u. a. für den kompletten Personalbereich, inklusive Gehaltsbuchhaltung

  • seit 2021 Live-Online-Trainerin/Referentin und Beraterin bei CDK für den Entgeltbereich, Schwerpunktthemen Lohnpfändung und steuerfreie Reisekosten

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter