Webinar

Betriebliche/r Datenschutzbeauftragte/r

Zertifikats-Lehrgang: Zum kompetenten und qualifizierten Datenschutzbeauftragten in 3 Tagen

Fortgeschrittene Spezialthema Zertifikat nach Teilnahme

Beschreibung

Die DS-GVO gilt bereits seit 25.05.2018, jedoch gibt es noch immer zahlreiche Fragen zur korrekten Umsetzung in der Praxis. Sofern in einem Unternehmen mindestens 20 Mitarbeiter*innen mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind, ist ein/e Datenschutzbeauftragte/r zu benennen. Diese Person muss das notwendige Wissen besitzen bzw. erwerben. Die Verantwortung dafür trägt der Geschäftsführer.

 

In unserem dreitägigen Online-Zertifikats-Lehrgang erhalten Sie kompakt das entsprechend notwendige Grundlagenwissen, um u. a. mit nachfolgenden rechtlichen und praktischen Fragestellungen handlungssicher umgehen zu können:

 

  • Welche Datenverarbeitungen sind für welche Zwecke zulässig?

  • Was ist der Unterschied zwischen „normalen“ und besonderen Kategorien personenbezogener Daten?

  • Welche Regelungen muss ich im Rahmen des Beschäftigungskontextes maßgeblich beachten?

  • Wann und für wen gilt die DS-GVO überhaupt?

  • Welche Funktion hat der/die Datenschutzbeauftragte/r in diesem Konstrukt?

  • Wie komme ich meiner Rechenschaftspflicht als Verantwortlicher rechtssicher nach?

  • Was sind grundlegende Merkmale einer Auftragsverarbeitung?

  • Wie wird ein Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten korrekt erstellt?

  • Welche Betroffenenrechte gibt es?

  • Wann muss ich eine Datenschutz-Folgenabschätzung durchführen und wie gehe ich vor?

  • Welche technischen Aspekte gilt es im Rahmen der Sicherheit der (Daten-)verarbeitung zu beachten?

 

Zertifizierung: Über die abschließende Online-Prüfung können Sie Ihren persönlichen Lernerfolg überprüfen und zertifizieren lassen. Die hilfreichen Webinarunterlagen mit Merkblättern und Arbeitshilfen dienen als Nachschlagewerk in der täglichen Arbeit.

  1. Datenschutzrechtliche Grundlagen

 

    1. Recht auf informationelle Selbstbestimmung

    2. Was sind personenbezogene Daten?

    3. Relevante Datenschutzgesetze: DS-GVO, BDSG und TTDSG

 

  1. Die Datenschutz-Grundverordnung

 

    1. Zweck und Anwendungsbereich

    2. Aufbau der DS-GVO

    3. Übersicht der wichtigsten Begriffe

 

  1. Zulässigkeit der Datenverarbeitung

 

    1. Verbot mit Erlaubnisvorbehalt

    2. Erlaubnistatbestände in DS-GVO und BDSG

    3. Zulässigkeit der Datenverarbeitung bei besonders sensiblen Daten

 

  1. Praktische Pflichten des Verantwortlichen

 

    1. Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten

    2. Auftragsverarbeitung

    3. Informationspflichten gegenüber den Betroffenen

    4. Betroffenenrechte: Recht auf Auskunft, Löschung etc.

    5. Datenschutz-Folgenabschätzung – Risiken im Datenschutz sicher beherrschen und dokumentieren

    6. Rechenschaftspflicht

    7. Sicherheit der (Daten-)verarbeitung

    8. Erfüllung der geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen

 

  1. Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext

 

  1. Gängige Angriffsszenarien und entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen

 

  1. Nutzung der betrieblichen Kommunikationsmittel

 

  1. Aufsicht und Sanktionen

 

  1. Ausblick und Bewertung

Systemvoraussetzungen:

 

  • Eine stabile Internetverbindung (kabelgebunden oder kabellos) von mind. 6 MBits

  • PC, Notebook, Tablet oder Smartphone (Betriebssystem: Windows, Mac oder Linux)

  • Browser: Google Chrome (empfohlen), Mozilla Firefox, Chromium Edge, Safari

  • Keine Software-Installation notwendig

  • Lautsprecher/Kopfhörer

  • Mikrofon & Webcam für Beteiligung

Termine

22.04. - 24.04.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 40826
Details und Ablauf

16.09. - 18.09.2024 09:00 - 16:15 Uhr
Buchungsnummer: 40827
Details und Ablauf

Referent

Herr Kevin Kraus

Kraus, Kevin ANTRAGO
  • Unternehmensjurist und Legal Consultant bei der MORGENSTERN consecom GmbH

  • Zertifizierter Informationssicherheitsbeauftragter (IHK)

  • berät zahlreiche Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei Fragen zum Thema Datenschutz, Informationssicherheit und Social Media

  • erfahrener Referent im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit

Druckversion

Sie haben Fragen, möchten Infos anfordern oder das Seminar Inhouse durchführen?

Telefon: 03421 / 9034-50
E-Mail: info@tangens-akademie.de
Kontaktformular

Zufriedene Teilnehmer*innen unserer Veranstaltungen sagen:

Empfehlungen

Abonnieren Sie unseren Newsletter